Endermologie

Die Endermologie (griech.: auf der Haut) ist ein Verfahren, welches in den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts vom französischen Ingenieur Louis Paul Goilter zur nicht invasiven (ohne operativen Eingriff) Behandlung von Brandnarben entwickelt wurde. Das Verfahren ist wichtiger Bestandteil der ästhetischen Medizin. Es handelt sich hierbei um eine Unterdruckmassage, deren Intensität ohne Einsatz spezieller mechanischer Geräte nicht zu leisten wäre. Der Anreiz für seine Forschung war ein selbst erlittener Autounfall, den Goilter mit schwersten Verbrennungen, Schnittwunden und Lymphödemen (Einlagerung von Lymphflüssigkeit im Gewebe) überlebte. Obwohl bei ihm diverse Therapien wie Lymphdrainagen und Massagen durchgeführt wurden, verbesserte sich seine Bewegungsfähigkeit nur minimal und auch seine Schmerzen blieben größtenteils unbeeinflusst von der Therapie.

Behandlungsdauer und Preis siehe Preisliste

Sie haben Fragen?

contact-us--studio-figura-heidelberg